Schmerzzentrum Cottbus

Jeden 2. Mittwoch im Monat veranstalten wir in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr eine Zusammenkunft von Ärzten und verschiedenen Therapeutengruppen.
Im Rahmen dieser interdisziplinären Schmerzkonferenz können Ärzte bei schwierigen Therapieverläufen Ihrer Patienten um Rat fragen.
Der Arzt kann seinen Schmerzpatienten per Aktenlage oder sogar persönlich vorstellen. Ziel ist es, dass Experten verschiedener Fachrichtungen mögliche Schmerzursachen diskutieren, bisherige Behandlungsversuche eines konkreten Falles beurteilen und gemeinsam versuchen, Diagnostik und Therapie zu verbessern.

In der Regel wird auch der betroffene Schmerzpatient mit einbezogen. Nach einer kurzen Vorstellung durch seinen behandelnden Arzt oder Therapeuten wird er von den anwesenden Experten zu seiner Schmerzsymptomatik und bisherigen diagnostischen und therapeutischen Interventionen befragt. Später erfolgt die Information des Patienten zu den Ergebnissen der Fallkonferenz.